Regenwasserversickerung

Regenwasserversickerung
Kanalnetze nachhaltig entlasten

Als Versickerung bezeichnet man das Einbringen von Regenwasser in den Untergrund. Dazu werden technische Versickerungsanlagen benötigt. Niederschlagswasser fließt so dezentral ab, wodurch Kanalnetze und auch Kläranlagen entlastet werden. Dies ist nötig, da der natürliche Wasserkreislauf aufgrund der stetig steigenden Flächenversiegelung durch den Bau von Gebäuden, Parkplätzen und Straßen aus dem Gleichgewicht gerät. Erfahren Sie hier, welche Möglichkeiten der Regenwasserversickerung Beton Müller bietet und was die Vorteile sind.

mulden-rigolen-bodenfilter-abfluss

Niederschlagswassergebühren sparen dank Regenwasserversickerung

Wussten Sie, dass fast in jedem Haushalt heute Niederschlagswassergebühren anfallen? Sie zahlen also dafür, dass es auf Ihr Grundstück regnet und das Wasser in die Kanalisation geleitet wird. Diese Kosten können Sie sparen, indem Sie dafür sorgen, dass Regenwasser auf Ihrem Grundstück bleibt – z. B. mithilfe einer Regenwassernutzungsanlage, die das Wasser auffängt, oder einer Anlage zur Regenwasserversickerung. Das entlastet auch die öffentlichen Kanäle enorm.

Mulden-Rigolen-System – gezielte Versickerung ins Erdreich

Eine beliebte Variante für eine ökologische Regenwasserversickerung sind Mulden-Rigolen-Systeme. Als Rigolen werden Auffangbecken bezeichnet, die unter der Geländeoberfläche angeordnet sind und Regenwasser aufnehmen, um es anschließend zu versickern. Kurz erklärt funktioniert es wie folgt: Das Regenwasser wird in den Mulden aufgefangen, in die Rigole geleitet, von dort versickert es ins Erdreich und wird so dem Grundwasser zugeführt. 

Unsere Mulden-Rigole Müller ECO Straßenwasserfilter besteht aus formschönen, rechteckigen Rahmenelementen in Sichtbeton-Qualität. Die Module des ECO Straßenwasserfilters von Beton Müller können zur Auflockerung des Straßenbildes auch als Pflanzeninsel oder Baumscheibe genutzt werden. Gerne fertigen wir die Mulden auch in Ihrer Wunschgröße – kontaktieren Sie uns bei Bedarf.

Unser Vorteil: Gegenüber herkömmlichen Versickerungssystemen kommt die Müller ECO-Regenwasserversickerung mit nur ca. einem Siebtel der Muldenfläche aus. Dies ist auf die herausragenden Stoffeigenschaften des verwendeten Substrats zurückzuführen. Erfahren Sie wie unser Mulden-Rigolen-System im Detail funktioniert.

Das 3P Hydrosystem – perfekt zum Einbau in Ihren Betonschacht

Doch nicht nur zum Versickern in die Erde lassen sich spezielle Systeme verbauen. Auch Aufbauten für Betonschächte tragen zur gezielten Umleitung von Regenwasser-Massen bei. Bei Beton Müller erhalten Sie das hochwertige 3P Hydrosystem – ein spezielles Filtersystem aus Kunststoff, dass sich in jeden Standard-Betonschacht einbauen lässt. Das 3P Hydrosystem reinigt Regenwasser so zuverlässig, dass es direkt in die Versickerung und sogar in Biotope eingeleitet werden kann. Erfahren Sie hier mehr über die Funktion des Hydrosystems und für welchen Einsatz es sich am besten eignet.

Bietet sich eine Regenversickerungsanlage für Sie an?

Neben der Frage, ob sich eine solche Anlage kostentechnisch rechnet, kommen weitere Faktoren hinzu, die darüber entscheiden, ob eine Versickerungsanlage für Sie geeignet ist, u.a.: 

  • die Lage Ihres Grundstückes,
  • die Topographie sowie die Bodenkennwerte,
  • die Schadstoffbelastung des Wassers und des Bodens,
  • die gesetzlichen Vorgaben am Wohnort und
  • u.a. auch die Höhe des Grundwasserstandes.

Bevor Sie also eine Anlage planen, die zur Regenwasserversickerung beiträgt, sollten Sie sich bei der zuständige Behörde über die oben aufgeführten Punkte erkundigen. Für alle weiteren Fragen die Anlage betreffend, stehen wir von Beton Müller Ihnen gerne zur Seite und beraten Sie umfassend.